Datenschutzrichtlinie

Warum wir Ihre Informationen benötigen und wie wir sie verwenden

Wir beziehen uns auf eine Reihe von Rechtsgrundlagen, um Daten zu erfassen, zu verwenden und weiterzugeben. Und zwar:

soweit wir ihre Informationen zur Bereitstellung unserer Dienste benötigen, beispielsweise, um Bestellungen abzuwickeln, Konflikte beizulegen oder Kundensupport zu bieten;

wenn Kunden ihre ausdrückliche Zustimmung gegeben haben (welche sie jederzeit widerrufen können), etwa indem sie sich für unseren Newsletter-Verteiler angemeldet haben;

wenn es erforderlich ist, um einer gesetzlichen Verpflichtung oder gerichtlichen Verfügung nachzukommen, oder in Verbindung mit rechtlichen Ansprüchen, etwa der Notwendigkeit, Informationen zu ihren Käufen aufgrund der Steuergesetzgebung aufzubewahren; und

soweit zu Zwecken unserer berechtigten Interessen erforderlich – sofern diese berechtigten Interessen nicht durch ihre Rechte oder Interessen aufgehoben werden – etwa 1. um unsere Dienste bereitzustellen und zu verbessern. Wir nutzen Informationen zur Bereitstellung der Dienste, die Kunden von uns angefordert haben, und in unserem berechtigten Interesse, unsere Dienste zu verbessern; und 2. zur Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen.




Weitergabe und Offenlegung von Informationen

Kundendaten sind für unser Geschäft wichtig. Wir geben personenbezogene Daten nur aus bestimmten Gründen und unter ganz bestimmten Umständen heraus, und zwar wie folgt:

Dienstleister: Wir beauftragen bestimmte vertrauenswürdige Drittanbieter, für unsere Webseite Aufgaben auszuführen und Dienstleistungen zu erbringen, wie beispielsweise Paketdienste. Wir geben personenbezogene Daten an diese Drittanbieter weiter, aber nur in dem Umfang, in dem sie für die Durchführung dieser Leistungen erforderlich sind.

Unternehmensübertragungen: Wenn wir unser Unternehmen verkaufen oder mit einem anderen fusionieren, können wir Informationen im Rahmen dieser Transaktion offenlegen, soweit gesetzlich zulässig.

Einhaltung von Gesetzen: Wir können Daten erfassen, verwenden, aufbewahren und weitergeben, wenn wir in gutem Glauben annehmen, dass dies angemessen und notwendig ist, um: a) auf ein rechtliches Verfahren oder auf behördliche Anforderungen zu reagieren; b) unsere Verträge, Bedingungen und Richtlinien durchzusetzen; c) Betrug und andere rechtswidrige Handlungen, Sicherheits- oder technische Probleme zu verhindern, zu untersuchen und zu beheben oder d) die Rechte, das Eigentum und die Sicherheit unserer Kunden oder anderer Personen zu schützen.


Vorratsdatenspeicherung


Wir speichern personenbezogenen Daten nur so lange, wie es erforderlich ist, um unsere Dienste bereitzustellen, und wie in unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben. Es ist jedoch möglich, dass wir diese Informationen aufbewahren müssen, um gesetzliche Pflichten und Vorschriften zu erfüllen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen. Im Allgemeinen bewahren wir Daten für folgenden Zeitraum auf: 4 Jahre.

Übertragung personenbezogener Daten in Länder außerhalb der EU

Wir können Informationen über Hosting-Dienste von Drittanbietern in den USA und anderen Ländern speichern und verarbeiten. Daher können wir deine personenbezogenen Daten in Länder übertragen, deren Gesetze zu Datenschutz und behördlicher Überwachung sich von den entsprechenden Gesetzen in deinem Land unterscheiden. Wenn davon auszugehen ist, dass wir Informationen über dich in Länder außerhalb der EU übertrage, stützen wir uns auf den EU-US-Datenschutzschild als Rechtsgrundlage für die Übertragung.


Rechte

Wenn sie in bestimmten Regionen wohnen, einschließlich der EU, haben sie eine Reihe von Rechten in Bezug auf personenbezogenen Daten. Einige dieser Rechte gelten allgemein und andere nur in bestimmten Fällen. Nachfolgend sind diese Rechte beschrieben:

Zugang: Sie haben möglicherweise das Recht, Zugang zu den personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir zu ihnen gespeichert haben, und eine Kopie davon zu bekommen, indem sie uns über die nachstehenden Kontaktinformationen anschreiben.

Änderung, Einschränkung, Löschung: Sie sind möglicherweise auch berechtigt, ihre personenbezogenen Daten zu ändern, unsere Nutzung dieser Daten zu beschränken oder sie zu löschen. Mit Ausnahme außergewöhnlicher Umstände (etwa wenn wir Daten aus rechtlichen Gründen speichern müssen) werden wir personenbezogenen Daten im Allgemeinen auf Anfrage löschen.

Widerspruch: Sie können dem widersprechen, 1. dass wir einige Daten im Hinblick auf unseren legitimen Interessen verarbeiten und 2. dass sie Marketing-Nachrichten von uns erhalten, nachdem sie dem zuvor ausdrücklich zugestimmt haben. In solchen Fällen werde wir personenbezogenen Daten löschen, es sei denn, wir können überzeugende schutzwürdige Gründe für ihre weitere Verwendung nachweisen oder sie sind aus rechtlichen Gründen erforderlich.

Beschwerde: Wenn sie in der EU wohnen und Bedenken hinsichtlich unserer Nutzung ihrer Daten vorbringen möchten – unbeschadet anderer ihnen zustehender Rechte – sind sie berechtigt, sich mit diesen Anliegen an eine lokale Datenschutzbehörde zu wenden.



So kontaktieren sie uns


Im Sinne der EU-Datenschutz-Grundverordnung bin ich, Angela Linge, die Datenverantwortliche für unsere personenbezogenen Daten.

Wenn sie Fragen oder Bedenken haben, können sie mich unter info@physio-linge.de kontaktieren. Alternativ können sie mich unter folgender Adresse anschreiben:

Physiotherapie Linge, Angela Linge; Zwickauer Strasse 296, 09116 Chemnitz